O wie: OHH!

Der HavelPark putzt sich raus für Sie!

Der Umbau im HavelPark läuft auf Hochtouren. Eine Frage, die in diesem Zusammenhang immer wieder gestellt wird: Wie viele neue Geschäfte sollen entstehen, welche Top-Attraktionen sind geplant und welches Konzept wird nun verfolgt?

Herr Christian Diesen, Geschäftsführer des mit der Renovierung beauftragten Unternehmens HLG Gesellschaft zur Entwicklung von HandelsCentren mbH & Co. KG, äußerte sich zu den Plänen für den HavelPark: Der HavelPark hat seit rund 20 Jahren eine wichtige Nahversorgungsfunktion für die Menschen in der Region. Wir wollen das Einkaufen noch vielseitiger gestalten und die Aufenthaltsqualität für alle Besucher steigern. Die jetzigen Umbaumaßnahmen sind auch eine Investition in die Zukunft des Standortes. Um die Attraktivität des Einkaufscenters zu erhöhen, gestalten die redos Gruppe und die HLG beispielsweise die Eingangsbereiche einladender, schaffen mehr Verweilmöglichkeiten und ein ansprechendes Spiel- und Aktionsangebot für Kinder und ihre Familien. Das ganze Center wird barrierefrei und seniorenfreundlicher.
Im Rahmen der Umbaumaßnahmen revitalisieren wir ausschließlich den vorhandenen Bestand. In diesem Zuge wird auch der ehemalige Baumarkt umgebaut. Derzeit umfasst der HavelPark 76 Shops auf zwei Etagen. In Ergänzung zum Kaufland-Restaurant erweitern wir nun einerseits das gastronomische Angebot und schaffen durch den Umbau zudem etwa zehn neue Geschäfte.“

Wir werden noch leckerer – mit neuen Cafés, mehr Gastronomie und vielen neuen Ecken zum Entspannen. Freuen Sie sich auf den neuen HavelPark. Und ein Shoppingerlebnis von A bis Z.



O wie: OHH!

WEITERE AKTIONEN